Archiv der Kategorie: Tipps

Tipps zur Wassernutzung im Luftbefeuchter

Luftbefeuchter und die Tipps, die du dir unbedingt zu eigen machen solltest

Luftbefeuchter sind einfach eine tolle Sache. Sie sorgen für ein Wohlfühlklima und reduzieren manches Leid, das man durch zu trockene Luft hat.

Heute habe ich für euch ein paar Tipps für die richtige Nutzung des Wassers im Luftbefeuchter, die deine Aufmerksamkeit erhalten sollten.

Vorankündigung

In kurzer Zeit werden ich hier einen ausführlichen Bericht über Luftbefeuchter „teurer als 150,00 Euro“ veröffentlichen und schauen, was sich dahinter verbirgt und was wir bei diesen teureren Geräten erwarten dürfen.

Du willst zu den Ersten zählen, die meinen Beitrag lesen dürfen?

Dann melde Dich doch sofort hier für meinen Newsletter an:

Wenn`s zu feucht ist…

„Hilfe, bei mir ist es viel zu feucht im Zimmer!“

Eine Anfrage eines Lesers per email hat mich aufhören lassen: „Was kann ich denn machen, wenn ich plötzlich feststelle, dass meine Luftfeuchtigkeit im Zimmer viel zu hoch ist?“.




Hier ist jetzt schnelles Handeln erforderlich, um Schäden an der eigenen Gesundheit und auch am Inventar des Raumes zu verhindern.

Eure beliebtesten Luftbefeuchter

Die beliebtesten drei Luftbefeuchter – die TOP 3 – der letzten Monate

Ich schaue auch immer sehr gerne vor meinen eigenen Einkäufen, welche Artikel denn nun von anderen Kunden gerne gekauft werden. Deshalb verfolge ich auch sehr gerne mit sehr großem Interesse Eure Anfragen und habe die Käufe der vergangenen Monate seit Bestehen meiner Informations- und Ratgeberseite detailliert analysiert.

luftbefeuchter Diffusor

Diffusor in Holzoptik

Klein aber oho…

Ich hatte die Möglichkeit, einmal einen Diffuser für ätherische Öle in die Hände zu bekommen und näher betrachten und bewerten zu können.
Eigentlich bin ich Jemand, der größeren Geräten den Vorzug* bei den Luftbefeuchtern gewährt. Hintergrund ist hier unter anderem die Ausstattung der größeren Geräte mit Messfühlern, großen Wassertanks und Abschaltautomatik.
Doch dieser Diffuser hatte es mir alleine schon aufgrund seines Aussehens schon eine ganze Weile angetan und so habe ich mich näher mit ihm befasst.