Pflege und Wartung

Pflege und Wartung Luftbefeuchter

Welch eine Freude, wenn man seinen neuen Luftbefeuchter in der Hand halten und ausprobieren darf. Aber um eine lange Zeit mit diesem Gerät gemeinsam zu verbringen, stellt die Pflege und Wartung des Luftbefeuchters einen wesentlichen Punkt dar. Leider kommen in diesem Moment dann auch Folgekosten auf den Besitzer zu, die manchmal sogar die Kaufsumme nach kurzer Zeit deutlich übersteigen, weil zum Beispiel die Filtermatten in kurzen Intervallen ausgetauscht werden müssen.

Einfache und leichte Reinigung

Beim Kauf sollte unbedingt darauf geachtet werden, wie einfach und leicht die Reinigung des Wasserbehälters und des Gerätes möglich ist. Viele Ecken und versteckte Winkel am Gerät fördern die Möglichkeit, dass sich Keime bilden und dort festsetzen. Offene Behältnisse, in die man komplett hineingreifen kann, haben sich bei der Reinigung daher sehr bewährt.

Kalkablagerungen

Kalkablagerungen werden wir immer erleben, ganz zu verhindern sind sie nie, aber die Nutzung von destilliertem Wasser kann hier etwas entgegen wirken. Es gibt übrigens Filtersysteme bei Luftbefeuchtern, die man in die Waschmaschine packen und dann bei sehr hohen Temperaturen reinigen kann. Viel einfacher und praktischer geht es dann also kaum noch. Nachteil: diese Geräte gehören nachvollziehbar dann auch zu den teureren Luftbefeuchtern.

Fazit bei Pflege und Wartung:

Ja, es gibt sie die Keimschleudern unter den Luftbefeuchtern, doch manchmal sind die Nutzer daran selber schuld. Wer seine Wohnung niemals reinigen würde oder nur alle paar Monate sich dazu aufraffen kann, darf auch nicht verwundert sein, wenn diese nach kurzer Zeit zu einer eigenen Welt voller Bakterien und allerlei anderem unangenehmen Tierchen geworden ist.

Nicht anders ist es bei einem Luftbefeuchter. Meine Empfehlung lautet, dass ihr Euch für ein Gerät entscheidet, das neben einer ausreichenden Größe und Befeuchtungsleistung über einen Filter verfügt, der entweder sehr einfach gereinigt oder ausgetauscht werden kann. Hierbei am besten einen Filter, der den Weg in die Waschmaschine nicht scheut.

Einem Allergiker rate ich dringlich zusätzlich dazu, einen Luftbefeuchter zu wählen, der eine UV-C-Entkeimung (Bestrahlung mit UV-C-Licht) besitzt, auch hier reduziert sich die Auswahl auf einige Geräte. Ein Beispiel hierfür ist  der HoMedics AR-29-EU – Luftwäscher.

HoMedics AR-29-EU Oszillierender HEPA und UV-C Turmluftreiniger

Price: ---

4.6 von 5 Sternen (3 customer reviews)

0 used & new available from

aber der Markt bietet hierzu natürlich noch weitere vergleichbare Produkte an, die natürlich zu den etwas teureren Geräten gehören.