Luftentfeuchter

Luftentfeuchter für den eigenen Haushalt​

Luftentfeuchter für den eigenen Haushalt

Luftentfeuchter für den eigenen Haushalt

Laut einer Auswertung des statistischen Bundesamtes leben rund 14 Prozent der Deutschen in Haushalten mit einer zu hohen Luftfeuchtigkeit.

Zu viel Feuchtigkeit in der Luft sorgt für Schäden an den Wänden, Fundamenten und Fußböden. Des Weiteren werden Allergien und asthmatische Erkrankungen begünstigt.

Mit einem Luftentfeuchter kann die Luftfeuchtigkeit ideal gesenkt werden. Worauf zu achten ist, verraten wir in diesem Ratgeber.

Luftentfeuchter

Die unterschiedlichen Luftentfeuchter-Typen

Ab einer Luftfeuchte von 70 Prozent beginnen Schimmelpilze zu wachsen und sich zu vermehren. Ideal ist eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent bei einer Raumtemperatur von 20 Grad Celcius.

Mit diesem Luftentfeuchter-Typen kannst Du deine Raumluft auf die gewünschten Idealwerte bringen.

Werbung-inkl. MWSt.,zzgl. Versand-Fotoquelle: amazon.de - - Zuletzt aktualisiert am: 28.10.2020 um 11:09 Uhr.

Der Granulat-Entfeuchter und Trockenmittel-Entfeuchter

Hierbei handelt es sich kurz und knapp um Behältnisse, welche chemische Trockenmittel enthalten. Die überschüssige Feuchtigkeit wird ideal aus der Luft gezogen.

Das Wasser wird absorbiert, daher wird diese Kategorie auch als Absorbtionsentfeuchter bezeichnet. In den meisten Fällen handelt es sich lediglich um ein Granulat oder um einen Block. In regelmäßigen Abständen werden diese erneuert.

Kondensationsentfeuchter

Diese Variante wird elektrisch betrieben. Sie weisen einen Kompressor, einen Wassertank, ein Gehäuse sowie ein Kühlelement auf. Auch ein Schlauchanschluss ist möglich statt dem Wassertank, um das Wasser zielgerecht abzuleiten.

Letztendlich saugt der Lüfter die warme Luft auf, kühlt sie ab. Dabei kondensiert der Wasserdampf. Das Wasser wird in einen Tank oder per Schlauch abgeführt.

Werbung-inkl. MWSt.,zzgl. Versand-Fotoquelle: amazon.de - - Zuletzt aktualisiert am: 28.10.2020 um 04:05 Uhr.

Die Kaufkriterien

Für kleine Räume eignet sich das Granulat ideal. Vor allem in kleineren Badezimmern unter 10m² sind sie ideal einsetzbar. Für größere Räume eignet sich hingegen der Kondensationsentfeuchter.

Auch der Geräuschpegel und die Größe des integrierten Wassertanks sind von großer Bedeutung für den Komfort in den eigenen vier Wänden. Für einen Dauerbetrieb solltest Du außerdem einen Blick auf den Stromverbrauch werfen.

Dieser liegt üblicherweise zwischen 250 und 300 Watt. Jedoch schalten sich viele Geräte nach einiger Zeit automatisch ab, wenn die Luftfeuchte ideal ist.