Nutzung eines Luftbefeuchters im Haushalt

Warum es sinnvoll ist einen Luftbefeuchter in geschlossenen Räumen zu verwenden?

Inovey 2.4 L Ultraschall Home Aroma Luftbefeuchter Nebel Ätherisches Öl Led Nachtlicht Luftreiniger Lonizer Zerstäuber

Ob im Beruf oder in unserer Freizeit: Im Schnitt verbringt der Mensch ungefähr zwei Drittel der Lebenszeit in geschlossenen Räumen. Vor allem in der kalten Jahreszeit kennen es viele, die trockene Heizungsluft wird vor allem beim Atmen spürbar und reizt infolge unsere Augen und Schleimhäute.

Gerötete Augen können hierfür ein deutliches Zeichen sein. Und das ist nur ein Zeichen für ein Unwohlfühlen. In meinem heutigen Beitrag gehe ich ausführlich auf viele Argumente ein, die für den Einsatz eines Luftbefeuchters sprechen und zeige auf, was beim Kauf beachtet werden sollte.

Verstärkt wird dieses Unwohlfühlen noch dadurch, dass bei Eiseskälte auch nur selten die Fenster geöffnet werden. Wenn gleichzeitig noch unsere Heizung auf Hochtouren läuft, entsteht schnell ein Teufelskreis und dann hat die Raumluft eindeutig zu wenig Luftfeuchtigkeit.

Hier kann uns ein geeigneter Raumluftbefeuchter, in seinen verschiedenen Ausprägungen, Abhilfe schaffen.

Infografik Luftbefeuchtervorteile

Wo wir uns pudelwohl fühlen - die Luftfeuchtigkeit mit entscheidender Rolle

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sich der durchschnittliche Europäer bei einer Raumtemperatur von rund 22°C und einer darauf bezogenen relativen Luftfeuchtigkeit von 40 bis 55 Prozent wohlfühlt.

Wie eingangs beschrieben, ist gerade die aufgeheizte Winterluft besonders arm an absoluter Feuchtigkeit. Denn je geringer die Lufttemperatur ist, desto weniger Wasser bzw. Wasserdampf kann diese aufnehmen.

Die Folge ist, dass die aufgeheizte Raumluft im Winter teilweise nur um die 20% relative Feuchtigkeit aufweist. Besonders diese Luft wird als eher unangenehm empfunden.

Dieses Empfinden kann durch übermäßigen Staub noch verschlimmert werden. Denn ein hoher Staubgehalt in der Raumluft ist das, was zu diesem Trockenheitsgefühl maßgeblich beiträgt.

Hier helfen aus eigener Erfahrung sehr gut Luftwäscher, die den Staubanteil in der Luft deutlich reduzieren können. Befinden sich im Raum vermehrt Textilien, so wird diese unangenehme Situation noch zusätzlich verschlechtert.

Bessere Raumluft mit einem Luftbefeuchter - die Vorteile liegen auf der Hand

Eine angenehm befeuchtete Raumluft sorgt nicht nur für ein besseres Wohngefühl und generelles Wohlbefinden schlechthin, vielmehr wird auch potentiellen körperlichen Beschwerden entgegengewirkt.

niedrige Luftfeuchtigkeit

So werden die Schleimhäute und besonders die Haut geschont. Diese sind bereits durch die starken Schwankungen von Innen- zu Außentemperatur stark beeinträchtigt. Vor allem zu trockene Schleimhäute sind besonders anfällig für Krankheitserreger. Deshalb verringert eine ordentliche relative Raumluftfeuchtigkeit auch das Risiko an einer Erkältung oder Grippeinfektion zu erkranken.

Zudem leiden auch die Augen oft unter Trockenheit, was zu einem unangenehmen Tränenfilm auf den Augen führt. Damit einher geht auch oftmals ein brennendes, anspannendes Gefühl.

Kinderzimmer nicht vergessen

Gerade bei Kleinkindern und Säuglingen sollten wir hierbei ein besonderes Augenmerk widmen. Viele Eltern nutzen daher gerade im Kinderzimmer Luftbefeuchter* oder Luftwäscher*.

Auch die Konzentrationsfähigkeit wird durch eine gesunde relative Feuchtigkeit gesteigert. Gleichzeitig wird das Risiko, an Kopfschmerzen zu leiden, verringert. Diese beiden Faktoren sind vor allem für Räume, in denen gearbeitet wird, essentiell und können beispielsweise für Arbeitgeber einen deutlichen Mehrwert bieten.

Sicherlich auch eine Überlegung, der man sich im eigenen Büro oder Arbeitsraum annehmen sollte. Wohlfühlen erhöht nun einmal nachweislich unsere Leistungsfähigkeit und Bereitschaft.

verschiedene Luftbefeuchter Varianten

Die Qual der Wahl - die verschiedenen Arten von Luftbefeuchtern

Schon die Oma wusste, der einfachste Raumluftbefeuchter ist der offene Topf mit kochendem Wasser. Spaß beiseite, bei Raumluftbefeuchtern gibt es neben Geräten, die das Wasser verdampfen, zerstäuben* oder verdunsten auch welche, die mit Ultraschallwellen* arbeiten.

Wie das Prinzip des Phasenüberganges von flüssig zu gasförmig schon vermuten lässt, arbeitet der verdampfende Luftbefeuchter mit relativ hohem Energieverbrauch, in dem er das Wasser in Wasserdampf umwandelt. Dieser Befeuchter hat den Vorteil, dass durch das erhitzte Wasser etwaige Bakterien, Keime und Pilze abgetötet werden. Die deutlich energiesparendere Variante ist aber der Verdunstungsbefeuchter.

Zerstäuber, Ultraschallbefeuchter und Verdunster

Diese arbeiten nach dem Prinzip der Kaltverdunstung, also Verdunstung ohne zusätzliche externe Energiezufuhr. Innerhalb des Gerätes rotieren dabei mit Wasser benetze Platten. Die angesaugte, trockene Raumluft gelangt über diese Platten mit dem Wasser in Berührung, welches nach dem Prinzip des Phasengleichgewichts in die trockene Luft hinein verdunstet.
Der Ultraschallluftbefeuchter bedient sich dagegen, wie der Zerstäuber, dem Prinzip, das Wasser in sehr feine Tropfen zu trennen.

Während der Zerstäuber den feinen Wassernebel mittels Schwingungen erzeugt, bedient sich der Ultraschallbefeuchter sehr hochfrequenten Tönen von rund 2 MHz. Damit wird das nicht kompressible Wasser in feinste Tröpfchen zerspalten. Diese Geräte verfügen meist auch über einen Ionisator, welcher Pollen und Bakterien direkt aus der Luft entfernt.

Wie sollte der Luftbefeuchter gewählt werden? - auf die Größe kommt es an

Welcher Luftbefeuchter der richtige ist, hängt natürlich immer von den Rahmenbedingungen ab. Ein Hygrometer* ist eine große Hilfe.

So spielen Raumgröße, Raumnutzung und natürlich auch persönliche Vorlieben eine große Rolle.

Hilfreich ist ein Hygrometer

So sollte beispielsweise in Haushalten mit Kindern ein verdampfender Luftbefeuchter, der mit heißem Wasser arbeitet, aus sicherheitstechnischen Gründen vermieden werden. Eine wichtige Größe zur Dimensionierung ist auch die Raumgröße.

Das Gerät daher immer auf das Raumvolumen bzw. die Raumfläche abstimmen, in den Gerätebeschreibungen werden oftmals die passenden Raumgrößen ausgewiesen. Andererseits droht sonst leider die Gefahr, dass der Luftbefeuchter nicht ausreichend den gewünschten Effekt erfüllt oder es bei einer Überdimensionierung zu Schimmelbildung kommt.

Unser Fazit daher:

Sich pudelwohl fühlen erhöht unsere Leistungsfähigkeit, trockene Raumluft reizt Augen und Haut und ein Luftbefeuchter, den es in verschiedenen Variationen gibt, kann zu unserem Wohlbefinden beitragen.

Dabei ist es hilfreich, auf Raumgröße und Befeuchtungsverfahren zu achten. Für sehr kleine Räume sind auch besonders günstige Luftbefeuchter geeignet. Hierbei sollte man aber nicht am falschen Ende sparen. Zu kleiner Luftbefeuchter: Kein Effekt und zu große Luftfeuchtigkeit: Gefahr der Schimmelbildung. Daher empfehle ich sehr, sich unbedingt Geräte mit einem eingebauten Hydrometer (Messinstrument zur Bestimmung der Luftfeuchtigkeit) anzuschauen.

Mich haben diese drei folgenden Luftbefeuchter sehr angesprochen:

1. Luftbefeuchter Ultraschall TaoTronics 3,5L, 30W bis zu 40-50㎡ Raumbefeuchter für Wohn- und Schlafzimmer gegen Trocknung wegen Heizung, zwei 360° drehbare Dampfdüsen, extra feiner Keramikfilter

Luftbefeuchter Ultraschall TaoTronics 3,5L, 30W bis zu 40-50㎡ Raumbefeuchter für Wohn- und Schlafzimmer gegen Trocknung wegen Heizung, zwei 360° drehbare Dampfdüsen, extra feiner Keramikfilter
  • Befeuchter, ruhig und gesund, verwöhnt Ihren Raum mit sauberer, feuchter Luft, damit Sie eine saubere, klare und geruchslose Atmosphäre genießen können
  • Ultraschall Luftbefeuchter, feine Keramikfilter beseitigen Wasserverschmutzungen, schädliche Bakterien und schlechten Geruch auf molekularer Ebene, damit der Dampf nur mit sauberem Wasser erzeugt wird
  • Zwei 360 Grad rotierbare Düsen können den Dampf in zwei Richtungen gleichzeitig versprühen, bei einem maximalen Ausstoß von 330 ml/h kann ein Raum bis zu 150 m³ schnell befeuchtet werden
Bei Amazon kaufen!*jetzt ab: 44,99 €
Zuletzt aktualisiert am: 14.08.2018 um 10:40 Uhr.

1. Luftbefeuchter Schlafzimmer TaoTronics 6L Luftbefeuchter Ultraschall bis zu 60㎡, Warm und Kalt Dampf mit LED-Display, Leiser Nachtmodus, Automatische Abschaltung

Luftbefeuchter Schlafzimmer TaoTronics 6L Luftbefeuchter Ultraschall bis zu 60㎡, Warm und Kalt Dampf mit LED-Display, Leiser Nachtmodus, Automatische Abschaltung
  • Luftbefeuchter mit berührungsempfindlichen LED-Dispaly: 3 verschiedene Intensitäten für die Nebelproduktion, voreingestellte Luftfeuchtigkeitswerte, Tastensperre, Zeitmodus und sogar ein Nachtmodus
  • Große Kapazität Befeuchter: 6L Wassertank mit einem Schutz vom niedrigen Wasserstand
  • Modernes Design: minimalistischer Luftbefeuchter mit mattschwarzen Oberfläche, zwischen warmen und kalten Nebel umschalten, Nebel in nur 30 Minuten auf 38 °C aufheizen (Hinweis: Die Temperatur des warmen Nebels 38℃ wird um die Düse gemessen. Der warme Nebel befeuchtet die Luft schneller aber man fühlt sich vielleicht noch kühl bei 38℃.)
Bei Amazon kaufen!*jetzt ab: (Nicht verfügbar)
Zuletzt aktualisiert am: 15.08.2018 um 00:39 Uhr.
-24%

1. Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606, für Räume bis 65m²/160m³

Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606, für Räume bis 65m²/160m³
  • 2in1: Luftbefeuchten und Luftreinigen!
  • Einfache Befüllung!
  • Kalte und warme Wasservernebelung!
Bei Amazon kaufen!*jetzt ab: 129,00 €bisheriger Preis: 169,00 €
Zuletzt aktualisiert am: 14.08.2018 um 10:40 Uhr.